.

Rätsel beim Gesamttreffen

Am 4. November 2014 war BSVDo unterwegs zum Gesamt-Treffen der Selbsthilfe-Kontaktstelle eingeladen.
Über 40 Vertreter_innen verschiedenster Selbsthilfegruppen Dortmunds waren an diesem regnerischen Dienstag in den Probsteihof gekommen. Nach kurzer Einführung durch Frau Heul wurde sogleich der Programmpunkt „Vorstellen neuer SHG“ aufgerufen.

Besonders neu ist der BSV Dortmund gerade nicht. Es gibt uns seit 1891. Jedoch ist unser Projekt „BSVDo unterwegs“ brandneu. In gebotener Kürze stellten wir es vor. Dann ließen wir Braille-Alphabete herumgehen. Um diese gleich zu nutzen, bekam jeder ein kleines Zettelchen mit einem November-Wort. Die Besucher_innen rätselten fleißig und waren sehr interessiert. Denn nach dem Rätsel hatten sie noch eine Menge Fragen.

Für uns war es ein schöner Besuch mit einer neuen Idee, die sich als Volltreffer erwiesen hat.


.