.

Im Il Golfo das neue Jahr begrüßen

Unser traditioneller Neujahrsbrunch am 18. Januar 2015 brachte mit 56 Gästen ein volles Haus.
Getafelt wurde zum dritten Mal im Il Golfo im Rosental in der innenstadt. Wie gut es uns dort geht, bewiesen die vollen Bäuche und zufriedenen Gesichter, mit denen die Neujahrsbruncher wieder nach Hause gingen. Frühstück, Pasta, Fleisch und Fisch, Nachspeise, sehr guter Kaffee und kalte Getränke – an dieser reichhaltigen Auswahl an Speis und Trank konnten sich unsere Besucher gütlich tun.

Neben unseren Vereinsmitgliedern, die sich gemütlich zum Plausch versammeln, treffen wir einige der Menschen, mit denen wir im abgelaufenen Jahr gut zusammengearbeitet haben. Diesen Menschenkönnen wir mit unserer Gastfreundschaft beim Brunch danken. Gleichsam bietet er einen guten Auftakt fürs junge Jahr, um diese Zusammenarbeit fortzusetzen und zu intensivieren. Erstmals begrüßten wir Frau Kostedde, die Leiterin des Seniorenheims „Am Tiefenbach. Frau Luig von den Dortmunder Seniorenbetrieben begleitet uns auf dem Weg zu diesem sehbehinderten-gerechten Seniorenheim. Frau Andrea Becker von der Galeria Kaufhof war wieder da, um mit unseren Planerinnen Kerstin und Danni die Frühjahrs-Modenschau zu besprechen. Herr Hannen vom Tiefbauamt ist mittlerweile ein gut bekannter Wegbegleiter hin zu Barrierefreiheit im öffentlichen Raum. Dies sind nur einige, der neu und immer wieder gern gesehenen Gäste.

Dem Wirt Mario und dem Il Golfo bleiben wir treu. Wer möchte, kann sich jetzt schon einmal den dritten Sonntag (17.01.) in 2016 für den Neujahrsbrunch des Blinden- und Sehbehindertenvereins Dortmund vormerken.


.