.

12. DEW-Museumsnacht

Bild Dunkelcafe

Am 29. September fand die 12. DEW-Museumsnacht statt. Und der BSVDo war wieder mit dabei.

In diesem Jahr allerdings nicht im Kulturhaus des Taranta Babu, denn das war uns zu klein geworden. Diesmal stellte uns Herr Hanke Lindemann einen Raum im Fletch Bizzel zur Verfügung. Mit dieser großzügigen Unterstützung konnten wir ca. 950 der geschätzten 35.000 BesucherInnen der Museumsnacht empfangen. Um das Programm, Inhalt und Gestaltung kümmerte sich in gewohnt ansprechender Weise Johannes Willenberg.

Um 16 Uhr gings los mit dem Dunkel-Kulturcafé. Schüler der Martin Bartels Schule starteten mit einem eigenen Stück: Ich sehe anders als Du.
Im mittleren Programmteil ab 19 Uhr las Elena Gerstner ein Stück von Edgar Allen Poe vor. Trommler erhöhten die Spannung des Textes.
Im Spätprogramm ab 23 Uhr las Christian Spremberg mit seiner unglaublich tollen Stimme einen erotischen Text. Das Quartett Beutekunst gab einige Musikstücke zum Besten.

Die Museumsnacht war, ja wie war sie? Anstrengend, sehr erfolgreich und hat noch viel mehr Spaß gemacht. Und im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!



.